Wanderwege
Allgemeines

Die schöne und waldreiche Umgebung unserer Gemeinde bietet Naturfreunden und Erholungssuchenden ausreichend Gelegenheit zum Wandern und Rad fahren.
Nicht weit entfernt liegen die Paulsdorfer Heide, der Tharandter Wald, die Klingenberger Talsperre mit zwei Rundwanderwegen und das Tal der wilden Weißeritz.

Östlich von Höckendorf erstreckt sich als bewaldete Sandsteininsel die ca. 2,5 km2 große Höckendorfer Heide. Der "Mückenberg" (425,3 m) bildet einen Teil des fast ebenen, zentralen Sandsteinplateaus. Er liegt inmitten eines geschlossenen Waldgebietes, in dem Kiefern und Fichten mit Heidelbeer- und Farnunterwuchs überwiegen. Auf teilweise neu ausgebauten Wanderwegen lässt es sich in der Höckendorfer Heide angenehm und entspannt spazierengehen. Rastplätze und Wanderhütten laden zum Verweilen und Naturgenießen ein. Und vielleicht kann man auch so manches einheimische Wild beobachten.

Beliebte Wandertouren
  1. Vom Erbgericht Höckendorf durch den Tiergarten nach Ruppendorf - schöner Rundblick über den Ortsteil Ruppendorf - zurück nach Höckendorf über die schnurgerade Heidestraße vorbei am Sportplatz.
     
  2. Von Höckendorf über den Mittelweg nach Obercunnersdorf, die Dorfstraße hinauf und der Straße folgend zur Waldschänke oberhalb der Klingenberger Talsperre.
     
  3. Mühlenwanderung im Tal der Wilden Weißeritz - beginnend an der Hosenmühle in Obercunnersdorf, flussabwärts über die Winkelmühle, die Stübemühle bis zur Barthmühle an der Ortsgrenze zu Dorfhain.
     
  4. Rundwanderweg um die Talsperre - 11 km
    (PDF, 462 KB)
     
  5. Hans-Poelzig-Rundwanderweg an der Talsperre Klingenberg - 4 km
    (PDF, 410 KB)
     
  6. Rund um den Beerwalder Steinberg - 9,5 km
    (PDF, 799 KB)
Ansprechpartner
Tourismus, Kultur, Amtsblatt, Gleichstellungsbeauftragte
Schulweg 1, 01774 Klingenberg OT Höckendorf
035055 680-12
035055 680-99
Beschilderung der Wanderwege

Wegweiser im Weißeritztal.jpg

Download