Hochwasserrisiko-Managementplanung
Allgemeines

Die Europäische Union (EU) hat zum Hochwasserschutz die Richtlinie 2007/60/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2007 über die Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken (HWRM-RL) / N18 verabschiedet. Das Ziel dieser Richtlinie ist es, einen Rahmen für die Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken zur Verringerung der hochwasserbedingten nachteiligen Folgen auf die Schutzgüter menschlicher Gesundheit, die Umwelt, das Kulturerbe und die wirtschaftliche Tätigkeit in der Gemeinschaft zu schaffen.

Für die Umsetzung sind folgende allgemeine Schritte vorgesehen:

1) Vorläufige Bewertung des Hochwasserrisikos

2) Erstellung von Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten

3) Erstellung von Hochwasserrisikomanagementplänen

Für den Colmnitzbach erfolgt die Beschreibung der Hochwassergefahren, die Beurteilung des Hochwasserrisikos und darauf aufbauend die Erstellung und Abstimmung der Maßnahmen in einem gebietsbezogenen Hochwasserrisikomanagementplan (HWRMP), im Speziellen für die Ortsteile Colmnitz und Pretzschendorf.

In den nachfolgenden Unterlagen sind die Ergebnisse der HWRMP für jedermann zur Einsichtnahme bereitgestellt.

Unterlagen zur Einsichtnahme
Anlagen
Anhänge
Ansprechpartner
Hoch- und Tiefbau, Gewässerschutz
Bachstraße 6 a, 01774 Klingenberg OT Pretzschendorf
035055 680-61
035055 680-98
Öffentliche Bekanntmachung

Bekanntmachungstext (PDF, 18 KB)

Übersichtsplan (PDF, 14 MB)