Bürgerservice/Statistik
Allgemeines zur Abfallbeseitigung

Fragen zur Abfallentsorgung und Abfallberatung sowie zu Gebühren richten Sie bitte direkt an den Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal.

Ansprechpartner
Meißner Straße 151 a, 01445 Radebeul
0351 40404-50
0351 40404-350
info@zaoe.de
Öffnungszeiten des ZAOE
Montag 9:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 9:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 9:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 9:00 - 12:00 Uhr
Schließzeiten der Wertstoffhöfe

Die Wertstoffhöfe auf den Umladestationen in Groptitz, Gröbern, Freital und Kleincotta sind betriebsbedingt an folgenden Tagen geschlossen: 14. Januar, 25. Februar, 24. Juni, 26. August und 18. November.

Das gilt auch für das Weißeritz Humuswerk in Freital.

Am 8. März öffnen alle vier Anlagen erst um 13.00 Uhr.

Von dieser Regelung sind nicht die Wertstoffhöfe in Altenberg, Dippoldiswalde, Großenhain, Meißen, Nossen, Neustadt und Weinböhla betroffen. Diese haben wie gewohnt montags, mittwochs und freitags von 13.00 bis 18.00 Uhr und sonnabends von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

 

Alle vier Anlagen haben einheitliche Öffnungszeiten:

montags von 8.00 bis 18.00 Uhr,

dienstags bis freitags von 8.00 bis 16.30 Uhr,

sonnabends von 8.00 bis 12.00 Uhr.

 

Geschäftsstelle des ZAOE

Tel.: 0351 4040450, presse@zaoe.de, www.zaoe.de

Fäkalienentsorgung

Der Abwasserzweckverband „Muldental“ informiert:

Zum 01.01.2017 übernimmt im Verbandsgebiet ein neuer Vertragspartner die Fäkalien- und Klärschlammentsorgung aus dezentralen Abwasseranlagen (abflusslose Gruben und Kleinkläranlagen). Es ist die Firma:

Bergzog Kanalreinigungs-GmbH, Ortsteil Goselitz / Gutsweg 2, 04720 Zschaitz-Ottewig

Bitte ab sofort für die Terminvereinbarung der Fäkalienentsorgung folgende Telefonnummer wählen: 034324 – 23319 oder 034322 - 22088.

Die Sprechzeiten sind von Montag bis Freitag jeweils von 7:00 bis 15:00 Uhr

Auch im Jahr 2017 bitten wir den nachfolgenden Tourenplan für die Entsorgungen der Anlagen zu beachten. Die Entsorgungen sind, wie im letzten Jahr, in folgenden Monaten geplant:

  • im Monat August: Ortsteil Colmnitz
  • im Monat September:Ortsteile Klingenberg, Pretzschendorf, Friedersdorf und Röthenbach

Die Entleerung der Anlage ist mindestens 4 Wochen vor der gewünschten Entsorgung (siehe § 5 Absatz 5 Satz 1 Fäkaliensatzung)  beim o. g. Abfuhrunternehmen anzumelden. Wer kurzfristig, vor Ablauf der 4 Wochenfrist, eine Abfuhr benötigt, muss eine Zulage gemäß § 12Abs. 4 Punkt f der Fäkaliensatzung zahlen.

Für Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter des „AZV Muldental“ gern zur Verfügung.

gez. Christian Rüdiger, Geschäftsleiter