Wahlen
Wahltermine 2019
Europäisches Parlament und Kommunalwahl (Kreistag, Gemeinderat) 26.05.2019
Sächsischer Landtag 01.09.2019
Repräsentative Wahlstatistik (RWS) im Wahlbezirk Ruppendorf

Im Wahlbezirk 10 Ruppendorf/Paulshain kommt es zur Durchführung der repräsentativen Wahlstatistik (RWS). Hierfür werden speziell gekennzeichnete Stimmzettel, bei denen über einen Kennbuchstaben das Geschlecht und die Altersgruppe verschlüsselt sind, verwendet.

Die RWS bildet die Basis für eine wahlpolitische und soziologische Analyse der Wahlergebnisse und vermittelt ein spezifisches Bild der politischen Willensäußerung.

Nähere Informationen (PDF, 26 KB)

Benutzung öffentlicher Räume und Einrichtungen für Parteien und WV

Der Gemeinderat der Gemeinde Klingenberg hat in seiner Sitzung am 10. April 2018 mehrstimmig beschlossen, dass die Benutzung der öffentlichen Räume und Einrichtungen der Gemeinde durch Parteien und Wählervereinigungen nicht gestattet wird.

Barrierefreie Wahllokale
Wahllokal Anschrift in 01774 Klingenberg
03 Colmnitz Schulküche Colmnitz, Gartenweg 4
05 Höckendorf Gemeindeverwaltung, Schulweg 1
06 Klingenberg

Oberschule Klingenberg,
Bahnhofstraße 5 a

08 Pretzschendorf

Grundschule Pretzschendorf,
Erich-Weinert-Straße 9

09 Röthenbach Sportvereinsgebäude Röthenbach,
Weißeritzstraße 1 a
10 Ruppendorf/Paulsh. Kinderhaus Ruppendorf, Freiberger Straße 18
Einrichtung eines Wahllokales

Einrichtung Wahllokal.jpg

Ansprechpartner
Leiterin Hauptamt
Schulweg 1, 01774 Klingenberg OT Höckendorf
035055 680-20
035055 680-99
Wahlhelfer gesucht

Die Durchführung von Wahlen ist nur mit Hilfe von Wahlhelfern zu realisieren.
Wer Interesse hat, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen, kann sich gern in der Gemeindeverwaltung (Tel. 035055 680-0 oder 680-22) melden.

Die entsprechenden Daten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail) werden mit Zustimmung gemäß Datenschutz-Grundverordnung in einer Wahlhelferdatei aufgenommen.

Formular Meldung als Wahlhelfer (PDF, 11 KB)

Informationen für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Zur Durchführung von Wahlen sind Wahlhelferinnen und Wahlhelfer unerlässlich. Sie bilden das Fundament der Selbstorganisation der Wahl durch das Volk und sind daher die wichtigsten Träger des Wahlverfahrens. Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer wirken - bei bundesweiten Wahlen - in ca. 87.000 Wahlvorständen mit und sind für die meisten Wählerinnen und Wähler die nächste Kontaktperson.

Quelle: www.bundeswahlleiter.de

Für die am 26.05.2019 stattfindende Europawahl sind Informationsvideos für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer auf der Internetseite des Bundeswahlleiters abrufbar. Die Grußbotschaft kommt von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.