Aktuelle Nachrichten & Hinweise
Bürgerbüro: Sie benötigen einen Termin für Ihren Besuch

Unsere Bürgerbüros arbeiten mit Terminvergabe. Alle anderen Fachbereiche stehen Ihnen innerhalb der Öffnungszeiten selbstverständlich ohne Termin zur Verfügung.  

bullet.gif  Hier buchen Sie Ihren Termin   

 

ACHTUNG! Längere Lieferzeiten bei Reisepass und Personalausweis

Aufgrund des hohen Bestellaufkommens hat die Bundesdruckerei Berlin mitgeteilt, dass sich die Auslieferzeiten für die Reisepässe und Personalausweise verlängern. Aktuell liegen die Lieferzeiten beim Reisepass bei ca. 5 Wochen und beim Personalausweis bei ca. 4 Wochen. Bitte denken Sie an eine rechtzeitige Terminvereinbarung. 

Landkreisweites Waldbetretungsverbot aufgehoben – Weiterhin Betretungsverbot für Einsatzgebiet in der Hinteren Sächsischen Schweiz

Ab Sonntag, dem 07.08.2022 wird das Waldbetretungsverbot im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge aufgehoben. Das Verbot war aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der damit verbundenen hohen Waldbrandgefahr sowie mit Blick auf die Katastrophenlage in der Hinteren Sächsischen Schweiz erlassen worden. Damit sollte die Gefahr weiterer Waldbrände im Landkreis minimiert und die Aufteilung der Einsatzkräfte auf mehrere Brandgeschehen verhindert werden. Diese Ziele sind in der Wirkungszeit der Allgemeinverfügung erreicht worden. Einzelne Einsätze in Waldgebieten des Landkreises konnten schnell unter Kontrolle gebracht werden, so dass sich die Einsatzkräfte insbesondere auf die Lage im Nationalpark konzentrieren konnten.

 

Auch wenn die sehr geringen Niederschläge der letzten Tage keine nennenswerte Entspannung der Lage in dem vom Waldbrand betroffenen Einsatzgebiet gebracht haben, ist die allgemeine Waldbrandgefahr im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge spürbar gesunken. Am heutigen Sonnabend, 06.08.2022, gelten im Kreisgebiet die Warnstufen 1 und 2, als sehr geringe bis geringe Gefahr. Auch für die kommenden Tage wird lediglich ein Anstieg auf Warnstufe 3, mittlere Gefahr, prognostiziert. Daher wird das seit dem 26.07.2022 geltende ganztägige Waldbetretungsverbot ab morgen aufgehoben.

 

Lediglich für das Einsatzgebiet in der Hinteren Sächsischen Schweiz gilt weiterhin ein Betretungsverbot des Waldes auf Grundlage des Sächsischen Gesetzes über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz (SächsBRKG). Die Allgemeinverfügungen können im Wortlaut auf folgender Seite abgerufen werden: www.landratsamt-pirna.de/bekanntmachungen.html

Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung

Der Vorstand der Jagdgenossenschaft Höckendorf/Obercunnersdorf lädt hiermit alle Mitglieder zur Jagdgenossenschaftsversammlung

am Donnerstag, den 08.09.2022 um 19:00 Uhr in das Hotel Erbgericht Höckendorf ein.

 

bullet.gif  Tagesordnung (PDF, 170 KB)

Klingenberg hilft: Aktueller Bedarf an Ausstattungsgegenständen

Zur Ausstattung der Wohnungen "Am Sachsenhof" sind wir noch auf der Suche nach verschiedenen Gegenständen. Wenn Sie einen oder auch mehrere der unten aufgeführten Gegenstände abgeben möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an asyl.klingenberg@gmx.de.

Dringend werden derzeit

  • gut erhaltene Küchenmöbel
  • Kaffeemaschinen
  • Wasserkocher
  • Staubsauger
  • sowie Töpfe und Pfannen

gesucht. Eine persönliche Abgabe vor Ort wäre am Besten, ansonsten melden Sie sich bitte per E-Mail an asyl.klingenberg@gmx.de.

 

Wir danken Ihnen für jede noch so kleine Hilfe.

Verbot von Feuerwerken - Allgemeinverfügung

Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge als Kreispolizeibehörde erlässt gemäß § 32 Sprengstoffgesetz i. V. m. der 1. Sprengstoffverordnung nachfolgende Allgemeinverfügung:

Für das Gebiet des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist ab dem 28.07.2022 bis auf weiteres das Abbrennen aller Feuerwerke der Kategorien 2, 3 und 4 verboten.

Diese Allgemeinverfügung wird gemäß § 80 Abs. 2 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) für sofort vollziehbar erklärt.

Die Allgemeinverfügung gilt bis zu ihrem Widerruf.

Bedingt durch die anhaltend überwiegend trockene Witterung und die hohen Temperaturen der letzten Wochen ist die Gefahr von Bränden in Wald und Flur rapide angestiegen. Nach dem Waldbrand an der Basteiaussicht Mitte Juli ist nun ein großes Gebiet in der Hinteren Sächsischen Schweiz mit mehreren Brandherden betroffen.

Es ist nun die Aufgabe der Behörden, technischen Helfer und Rettungskräfte - mit Blick auf das übrige Landkreisgebiet auch vorbeugend - die Katastrophenlage aufzulösen. Weitere Brandherde, gerade auch in anderen Regionen des Landkreises, würden das weiter erheblich erschweren oder gar unmöglich machen.

Das Abbrennen von Feuerwerken kann zu einem unkontrollierten Funkenflug führen. Deshalb erscheint es geboten, zur Verringerung der Waldbrandgefahr und damit zum Schutz von Leib und Leben der Bevölkerung und zum Schutz hochwertiger Sachgüter alle Feuerwerke zu verbieten.

Die Anordnung der sofortigen Vollziehung ist im wirksamen und unmittelbaren Schutz der Rechtsgüter in der bereits bestehenden Katastrophenlage erforderlich.

Der vollständige Wortlaut der Allgemeinverfügung ist unter www.landratsamt-pirna.de/bekanntmachungen.html zu finden.

Waldbetretungsverbot für das gesamte Landkreisgebiet

Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge - Pressemitteilung Nr. 266 vom 26.07.2022

Bedingt durch die anhaltend überwiegend trockene Witterung und die hohen Temperaturen der letzten Wochen ist die Gefahr von Bränden in Wald und Flur rapide angestiegen. Nach dem Waldbrand an der Basteiaussicht Mitte Juli ist nun ein großes Gebiet in der Hinteren Sächsischen Schweiz mit mehreren Brandherden betroffen. Ausgangspunkt des Waldbrandes war die Region am tschechischen Prebischtor. Das Feuer fand dann seinen Weg mit starker Brandausbreitungsgeschwindigkeit auf die deutsche Seite in das Gebiet des Nationalparks Sächsische Schweiz.

Aus diesem Grund wird ab sofort ein ganztägiges (24-stündiges) Betretungsverbot aller Wälder des Landkreises in den Regionen Sächsische Schweiz und Osterzgebirge verhängt und somit das Betretungsrecht wie folgt eingeschränkt:

* Das Betreten des Waldes einschließlich aller Waldwege ist untersagt. Es besteht Gefahr für Leib und Leben!

* Vom zeitweiligen Betretungsverbot sind die im § 15 Abs. 2 SächsWaldG genannten Personen und Sachverhalte ausgenommen.

   Dies betrifft

  • den Waldbesitzer und die Personen, die im Wald beschäftigt werden,
  • zur Jagdausübung Berechtigte,
  • Personen bei der Ausführung behördlich angeordneter oder genehmigter Arbeiten,
  • Besitzer auf ihrem Grundstück, sofern der Abstand des Feuers zum Wald mindestens 30 Meter beträgt,
  • das Anzünden oder Unterhalten von Feuer in einer Anlage, die bau- oder gewerberechtlich genehmigt wurde.

Die Allgemeinverfügung wird widerrufen, sobald sich die Wetterlage umstellt.

Die Allgemeinverfügung vom 20.07.2022 wird damit aufgehoben.

Zuwiderhandlungen werden nach § 52 Abs. 5 SächsWaldG als Ordnungswidrigkeit geahndet. Diese kann bis zu 2.500 Euro, in besonders schweren Fällen bis zu 10.000 Euro betragen.

 

Der vollständige Wortlaut der Allgemeinverfügung ist unter www.landratsamt-pirna.de/bekanntmachungen.html zu finden.

 

Vollsperrung - Colmnitz Bereich Untere Hauptstraße 8-18

Der Teilabschnitt der Unteren Hauptstraße 8 bis 18 ist vom 08.08.2022 bis 27.08.2022 aufgrund von Fahrbahnsanierungsarbeiten voll gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert.
Die Baufirma hat in Absprache mit den Grundstückseigentümern für die ordnungsgemäße Abfallentsorgung an den Entsorgungsterminen zu sorgen.

Straßenbaustellen im Gemeindegebiet

OT Friedersdorf:
Bauarbeiten für Ortsnetzerschließung Friedersdorf / Bau Trinkwasser vom 11.04.2022 bis 31.12.2022, Vollsperrung von den Gemeindestraßen Ringweg, Am Hang und Zur alten Schule, Beginn am 1. Bauabschnitt am 11.04.2022 am Ringweg. Anlieger der Grundstücke am Ringweg sind von der Baumaßnahme informiert. Zugänge zu den Grundstücken werden von der Baufirma garantiert.

OT Klingenberg:
Geplante Bauarbeiten an Trinkwasserleitung vom 03.05.2022 bis 01.09.2022, Vollsperrung im Bereich Siedlungsweg 3 - 61. 

OT Röthenbach:
Bauarbeiten für die Herstellung Trinkwassererschließung vom 25.04.2022 bis 02.09.2022, Vollsperrung der K 9053, Bergstraße. Umleitung ist ausgeschildert.

Bodenrichtwerte für den Landkreis online verfügbar

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge hat die Bodenrichtwerte zum Stichtag 01.01.2022 im März und Juni 2022 beschlossen. Die durchschnittlichen Lagewerte für Grund und Boden der Nutzungsarten baureifes Land, Freizeit- und Kleingarten sowie Land- und Forstwirtschaft sind bequem und sprechzeitenunabhängig online über das Bodenrichtwertinformationssystem www.boris.sachsen.de einsehbar. Telefonische bzw. persönliche Auskünfte sind innerhalb der Sprechzeiten über die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses möglich.


Sprechzeiten:

Montag und Freitag               8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag      8.00 Uhr bis 12.00 Uhr / 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Telefon:                               03501 515-3302 oder -3304

E-Mail:                                gutachterausschuss@landratsamt-pirna.de

Besucheranschrift:             01796 Pirna, Schloßpark 4 (Zimmer SP.0.20)

Bitte beachten Sie die jeweils geltenden Regelungen zum Besucherverkehr und nutzen Sie bevorzugt die Möglichkeit der telefonischen Auskunft bzw. vorherigen Terminvereinbarung.

 

Für Erklärungen zur Feststellung von Grundsteuerwerten ist das Grundsteuerportal Sachsen zu nutzen, welches die sächsische Finanzverwaltung ab dem 01.07.2022 unter www.grundsteuer.sachsen.de bereitstellen wird. Im Grundsteuerportal können stichtagsbezogen sowohl Bodenrichtwerte als auch flurstücksbezogene Angaben des Liegenschaftskatasters im erforderlichen Umfang entnommen werden.

Weitere Informationen und Hinweise rund um das Thema Grundsteuer finden Sie ebenfalls unter www.grundsteuer.sachsen.de.

1. Fotowettbewerb & Bildersuche "10 Jahre Klingenberg"